klau multiparking logoKLAUS Multiparking GmbH
Hermann-Krum-Str. 2
D-88319 Aitrach
Fon: 07565 / 508-0
Fax: 07565 / 508-88
eMail: info@multiparking.com

  

Sprache:

deutschenglish frenchspanishczechpolishrussian 

Weltweit
PressePark and Smile

 

Erfahren Sie mehr über KLAUS Multiparking
mit unserem Imagefilm:
Video starten

Unternehmen

20150416%20Foto%20M%C3%BCnchen%20Karlstra%C3%9Fe%20000%20LR

20150416%20M%C3%BCnchen%20Karlstra%C3%9Fe%20aussen%20001%20LR

News

19. Juni 2015

Automatisch Parken in der Karlstraße in München


Innovatives Parksystem von Klaus Multiparking bietet auf fünf Ebenen unterirdisch Platz für 19 Fahrzeuge

München ist um eine Attraktion reicher: Im neuen Wohn- und Geschäftshaus in der Karlstraße 47A können die Bewohner ihre Autos in einem automatischen Parksystem parken, das vom Premiumhersteller Klaus Multiparking GmbH mit Sitz in Aitrach bei Memmingen konstruiert, gefertigt und eingebaut wurde. Es handelt sich dabei um ein vollautomatisches Towersystem vom Typ MasterVario R2, das unterirdisch Platz für 19 Fahrzeuge bietet.

„Gerade in Ballungszentren steht immer weniger Parkraum zur Verfügung, so dass intelligente Parksysteme gefragt sind, die es ermöglichen, viele Fahrzeuge auf engstem Raum unterzubringen. Darüber hinaus erwarten die Nutzer natürlich größtmöglichen Komfort“, sagt Günther Seiderer, Geschäftsführer von Klaus Multiparking.
Entsprechend anspruchsvoll waren die Vorgaben, die Dr.-Ing. Ilja Irmscher von der Gesellschaft für Innovative Verkehrstechnologien mbH (GIVT) mit Sitz in Berlin im Auftrag der Investoren realisieren wollte. So musste beispielsweise das System mit einer Dreheinrichtung ausgerüstet werden, damit die Nutzer auch beim
Verlassen des Parksystems wieder vorwärts in den fließenden Verkehr einfahren können. Der hohe Standard spiegelt sich auch in den geforderten Zugriffszeiten wieder: In maximal drei Minuten muss ein Fahrzeug zum Ausparken bereitgestellt sein. Die mittlere Ausparkzeit beträgt zwei Minuten.

14.000 Parkvorgänge pro Jahr
Die nominelle Nutzungshäufigkeit des innovativen Parksystems liegt bei ca. 14.000 Parkvorgängen im Jahr, wobei Klaus Multiparking seinem Auftraggeber im Rahmen eines 20-jährigen Fullservice-Wartungsvertrages die einwandfreie Funktion der Anlage zusicherte und mit den Nutzern hierfür sogar eine Mobilitätsvereinbarung abgeschlossen hat. Diese beinhaltet z.B. die Erstattung der Kosten, falls die Bewohner im Falle einer Störung auf andere Verkehrsmittel ausweichen müssen. „Das sind auch für uns ganz neue Dimensionen, denn wir garantieren damit, dass über den gesamten Leistungszeitraum gesehen 280.000 Parkvorgänge reibungslos funktionieren“, erklärt der verantwortliche Projektleiter Eduard Nowak von Klaus Multiparking.

Bauliche Besonderheiten
Allein die Kubatur des Gebäudes stellte die Spezialisten der Klaus Multiparking GmbH vor eine besondere Herausforderung, denn in den unterschiedlichen Parkebenen gelten zum Teil verschiedene maximale Fahrzeughöhen. Während in den Ebenen eins, drei und vier aufgrund der baulichen Begebenheit die maximale
Fahrzeughöhe auf 1,70 Meter beschränkt ist, können in den Ebenen zwei und fünf jeweils bis zu vier Fahrzeuge mit einer Höhe von bis zu 2,00 Metern untergebracht werden. Das maximale Fahrzeuggewicht beträgt 2.500 kg und die Fahrzeuge dürfen bis zu 2,20 Meter bereit sowie 5,25 Meter lang sein. So finden nicht nur Sportwagen, sondern auch SUV Platz im Towersystem von Klaus Multiparking.

Bei der Entwicklung und Umsetzung des Projektes setzte der Premiumhersteller aus Aitrach auf ein ausgeklügeltes Projektmanagement sowie qualitativ hochwertige Komponenten, die eine lange Lebensdauer, Top-Funktionalität und größtmögliche Wartungsfreiheit garantieren. Modernste Technik erlaubt die Rund-um-die-Uhr-Überwachung des Parksystems. So sind z.B. mehrere Überwachungskameras installiert und über einen eigenen DSL-Anschluss können die Klaus-Multiparking-Experten jederzeit in die Steuerung des Parksystems eingreifen.

„Mit dem Objekt in der Karlstraße 47A in München haben wir wieder einmal bewiesen, wie leistungsfähig wir als einer der führenden Anbieter von innovativen Parksystemen sind“, erklärt Thomas Baumgärtel, Vertriebsleiter der Klaus Multiparking GmbH. Der Spezialist aus dem Allgäu hat eine ganz spezielle Beziehung zur bayerischen Landeshauptstadt, denn mit rund 200.000 Stellplätzen stehen in München so viele Stellplätze von Klaus Multiparking wie in keiner anderen Stadt.
Für ihre innovativen vollautomatischen Parksysteme, die als Tower-, Regal- und Flächensysteme erhältlich sind, ist die Klaus Multiparking GmbH weltweit bekannt. Der Mittelständler stattete unter anderem das Verkehrshaus der Schweiz in Luzern sowie das bekannte Projekt „The Shard – at London Bridge Tower“ mit einem automatischen Parksystem aus. Neben München sind auch in Madrid, Wien, Budapest, Prag und Sydney gleich mehrere vollautomatische Lösungen von Klaus Multiparking im Einsatz.

Über die Klaus Multiparking GmbH:
Mit rund 600.000 realisierten Stellplätzen sowie 65 Vertriebspartnern auf allen Kontinenten ist Klaus Multiparking mit Sitz in Aitrach (Baden-Württemberg) einer der führenden Anbieter von Autoparksystemen. Klaus Multiparking bietet innovative Lösungen für abhängiges und unabhängiges Parken an, zum Beispiel Doppelparker, Duplexparker und Stapelparker. Bekannt ist das Unternehmen vor allem für seine Multiparker der Typen MultiVario und MultiBase, die halbautomatischen Parksysteme TrendVario und die unterschiedlichen vollautomatischen Parksysteme MasterVario, die als Regal-, Tower-, oder Flächensysteme sowie als Lift-/Shuttlesystem oder SmartParker platzsparendes Parken ermöglichen. Auch Einzelbühnen wie SingleVario und SingleUp oder unterschiedliche Unterflursysteme zählen zum Produktprogramm. Alle Multiparking-Lösungen werden seit mittlerweile 50 Jahren unter höchsten Qualitätsansprüchen ausschließlich in Deutschland gefertigt. Premium-Parksysteme von Klaus Multiparking sind auf individuelle Anforderungen zugeschnitten. Sie nutzen den vorhandenen Raum effizient aus und ermöglichen komfortables Ein- und Ausparken.
Das Unternehmen beschäftigt im Produktionswerk in Aitrach insgesamt 150 Mitarbeiter. Für seine innovativen Ideen wie das Parksystem MultiVario wurde das Unternehmen bereits ausgezeichnet, unter anderem mit dem Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg. Die Geschichte der Klaus Multiparking GmbH reicht bis ins Jahr 1907 zurück, damals wurde Klaus als Wagnerei in Bad Tölz (Bayern) gegründet. Parksysteme fertigt Klaus Multiparking seit 1964.

Weitere Informationen:
KLAUS Multiparking GmbH, Hermann-Krum-Straße 2, 88319 Aitrach, Telefon 07565/508-0, Fax 07565/508-88, info@multiparking.com, www.multiparking.com

Pressekontakt:
Jensen media GmbH, Redaktion, Hemmerlestraße 4, 87700 Memmingen, Telefon 08331/99188-0, Fax 99188-10, E-Mail: info@jensen-media.de, Internet:  www.jensen-media.de
Ansprechpartner:
Ingo Jensen (ingo.jensen@jensen-media.de)

 20150416%20M%C3%BCnchen%20Karlstra%C3%9Fe%20aussen%20001%20LR
  20150416%20M%C3%BCnchen%20Karlstra%C3%9Fe%20aussen%20002%20LR
  20150416%20Foto%20M%C3%BCnchen%20Karlstra%C3%9Fe%20000%20LR
20150416%20Foto%20M%C3%BCnchen%20Karlstra%C3%9Fe%20001%20LR
 20150416%20Foto%20M%C3%BCnchen%20Karlstra%C3%9Fe%20003%20LR
 20150416%20Foto%20M%C3%BCnchen%20Karlstra%C3%9Fe%20004%20LR
20150416%20Foto%20M%C3%BCnchen%20Karlstra%C3%9Fe%20008%20LR
  20150416%20Foto%20M%C3%BCnchen%20Karlstra%C3%9Fe%20009%20LR
  20150416%20Foto%20M%C3%BCnchen%20Karlstra%C3%9Fe%20010%20LR

Pressebericht als PDF