klau multiparking logoKLAUS Multiparking GmbH
Hermann-Krum-Str. 2
D-88319 Aitrach
Fon: 07565 / 508-0
Fax: 07565 / 508-88
eMail: info@multiparking.com

  

Sprache:

deutschenglish frenchspanishczechpolishrussian 

Weltweit

News

1. September 2016

Wenn der Mercedes im Vorgarten der Stadtvilla verschwindet


Unsichtbare Parklösung im Hamburger Villenviertel Harvestehude dank des innovativen Unterflur-Parksystems MultiBase U2 von Klaus Multiparking

Hamburg/Aitrach (jm).
Prächtige Stadtvillen, herrschaftliche Wohnhäuser, idyllische Gärten, weitläufige Grünanlagen – und das in unmittelbarer Nähe zum Wasser: Der Stadtteil Harvestehude zählt zu den begehrtesten und vornehmsten Wohnvierteln in der Freien Hansestadt Hamburg. Im Villenquartier zwischen Außenalster und Isebekkanal lässt es sich hervorragend wohnen. Mit dem Parken sieht es jedoch ganz anders aus, denn Parkflächen sind knapp. Einen besonders cleveren Ausweg aus dieser kniffligen Situation hat sich jetzt ein Villenbesitzer ausgedacht: Er lässt einfach bis zu zwei Autos im Vorgarten seiner Stadtvilla verschwinden. Das klingt nach David Copperfield, ist aber vielmehr dem Know-how der Klaus Multiparking GmbH mit Sitz in Aitrach (Baden-Württemberg) geschuldet. Denn mit Hilfe der innovativen Unterflurbühne MultiBase U2 des Premium-Parksystemherstellers parken die Fahrzeuge in Harvestehude jetzt im Handumdrehen und absolut diebstahlgeschützt unter der Erde.


„Unser Kunde steckte in einer echten Zwickmühle: Er wollte seinen Vorgarten nicht mehr wie bisher mit dem Auto zuparken, aber es gab aufgrund des Zuschnitts des Grundstücks definitiv keinen anderen Platz als direkt vor der Haustüre. Also mussten wir uns etwas Besonderes einfallen und die Fahrzeuge verschwinden lassen. Gut, dass wir mit unserem MultiBase-Unterflursystem genau die richtige Lösung für so eine Herausforderung haben“, erklärt Thomas Baumgärtel, Vertriebsleiter der Klaus Multiparking GmbH.

Der Clou: Auf zwei Etagen bietet das innovative Parksystem MultiBase U2 von Klaus Multiparking als Einzelbühne Platz für bis zu zwei Autos, die komplett im Boden versenkt werden, so dass im geschlossenen Zustand kein einziges Fahrzeug sichtbar ist. „Unser Kunde kann seine Pkws bequem und schnell direkt vor der Haustür abstellen, ohne dass ein parkendes Fahrzeug den Vorgarten blockiert. Eine elegante und sichere Lösung“, ist Baumgärtel überzeugt. Denn einmal im Boden versenkt, sind die Autos nicht nur unsichtbar, sondern auch optimal vor Vandalismus, Diebstahl und schädlichen Umwelteinflüssen, wie zum Beispiel Hagel geschützt.

Das Unterflursystem MultiBase U2 schafft oberirdisch eine autofreie Fläche, die individuell gestaltet werden kann. „Der Kreativität sind dabei so gut wie keine Grenzen gesetzt. Egal, ob Rasen, Sand oder Pflasterstein: Die Oberfläche lässt sich so wählen, dass sich das Parksystem nahtlos in die Umgebung einpasst und völlig unsichtbar bleibt“, erklärt Baumgärtel. Das ist auch in Hamburg so: In der Mitte bepflanzt und mit Pflastersteinen umrahmt, bildet die MultiBase in Harvestehunde einen besonders eleganten Übergang zur gepflasterten Hofeinfahrt. Die MultiBase schließt bodenbündig ab und ist komplett überfahrbar.

Das in Hamburg installierte zweistöckige Parksystem von Klaus Multiparking nimmt Fahrzeuge mit einem Maximalgewicht von bis zu 2,0 Tonnen und einer Höhe von bis zu 1,65 Metern auf. So kommen nicht nur schnelle Sportwagen, sondern auch kompakte SUV problemlos unter. Mit einer Stellplatzbreite von 2,50 Metern steht den Bewohnern ausreichend Platz beim Ein- und Aussteigen zur Verfügung.

Der Parkvorgang läuft einfach, sicher und schnell ab. Mit einem Schlüssel kann der Benutzer das Parksystem über ein Bedienelemet anheben und absenken. Innerhalb von nur knapp einer Minute kann so das Auto in der ersten Etage ein- oder ausgeparkt werden. Wer es noch smarter will, bedient die MultiBase einfach per App, die speziell von Klaus Multiparking entwickelt wurde. Dieses Feature kann auch bei bereits bestehenden Unterflursystemen jederzeit nachgerüstet werden.

Aufgrund der platzsparenden Maße und des einfachen Handlings sind die MultiBase-Unterflursysteme von Klaus Multiparking gerade für Privatleute eine sinnvolle Lösung bei Parkplatz-Problemen. „Immer mehr Hauseigentümer setzen auf diese raumsparende Variante, die ihnen ein Plus an Nutzfläche und ein Plus an optischer Gestaltungsfreiheit auf dem Grundstück bietet“, weiß Baumgärtel. Die Spezialisten von Klaus Multiparking kümmern sich umfassend.  Das fängt bei der Planung an und hört bei der Montage auf der Baustelle noch lange nicht auf. „Unsere Kunden können sich immer zu 100 Prozent auf unsere kompetente Unterstützung verlassen“, so der Vertriebschef.

So kümmern sich die Profis von Klaus Multiparking gerne auch um die Reinigung und Pflege des Parkers. Ein fachkundiges Service-Team ist rund um die Uhr erreichbar und im Falle eines Falles schnell zur Stelle. Bei Abschluss eines Wartungsvertrags gewährt das Unternehmen zudem fünf Jahre Garantie auf seine Unterflurbühnen. Die MultiBase-Systeme von Klaus Multiparking sind jeweils als Einzel- oder Doppelbühnen als U1 (eine Etage), U2 oder U3 mit bis zu drei Etagen erhältlich, so dass je nach gewähltem System sogar bis zu sechs Fahrzeuge unter der Erde verschwinden können.

Wem der unterirdische Platz nicht reicht, hat eine interessante Erweiterungsoption: Denn bei Auswahl einer geeigneten Oberfläche und Einhaltung der Sicherheitsbestimmungen kann natürlich auch oberirdisch auf den MultiBase-Systemen von Klaus Multiparking geparkt werden.

Über die Klaus Multiparking GmbH:
Mit rund 700.000 realisierten Stellplätzen sowie 65 Vertriebspartnern auf allen Kontinenten ist Klaus Multiparking mit Sitz in Aitrach (Baden-Württemberg) einer der führenden Anbieter von Autoparksystemen. Klaus Multiparking bietet innovative Lösungen für abhängiges und unabhängiges Parken an, zum Beispiel Doppelparker, Duplexparker und Stapelparker. Bekannt ist das Unternehmen vor allem für seine Multiparker der Typen MultiVario und MultiBase, die halbautomatischen Parksysteme TrendVario und die unterschiedlichen vollautomatischen Parksysteme MasterVario, die als Regal-, Tower-, oder Flächensysteme sowie als Lift-/Shuttlesystem oder SmartParker platzsparendes Parken ermöglichen. Auch Einzelbühnen wie SingleVario und SingleUp oder unterschiedliche Unterflursysteme zählen zum Produktprogramm. Alle Multiparking-Lösungen werden seit mittlerweile 50 Jahren unter höchsten Qualitätsansprüchen ausschließlich in Deutschland gefertigt. Premium-Parksysteme von Klaus Multiparking sind auf individuelle Anforderungen zugeschnitten. Sie nutzen den vorhandenen Raum effizient aus und ermöglichen komfortables Ein- und Ausparken. Um auch den Wachstumsmarkt in Indien bestmöglich bedienen zu können, hat das Unternehmen dort ein Joint Venture mit eigener Produktion  aufgebaut.

Klaus Multiparking beschäftigt im Produktionswerk in Aitrach insgesamt 175 Mitarbeiter. Für seine innovativen Ideen wie das Parksystem MultiVario wurde das Unternehmen bereits ausgezeichnet, unter anderem mit dem Innovationspreis des Landes Baden-Württemberg. Die Geschichte der Klaus Multiparking GmbH reicht bis ins Jahr 1907 zurück, damals wurde Klaus als Wagnerei in Bad Tölz (Bayern) gegründet. Parksysteme fertigt Klaus Multiparking seit 1964. 

Weitere Informationen:
KLAUS Multiparking GmbH, Hermann-Krum-Straße 2, 88319 Aitrach, Telefon 07565/508-0, Fax 07565/508-88, info@multiparking.com, www.multiparking.com


 multibase hamburg 01
  multibase hamburg 02
  20160121%20Foto%20Berlin%20M%C3%BCggelsee%20001%20LR
    

Pressebericht als PDF